Anna-Katharina König

Katharina Koenig

Kurz-Biografie

Katharina König ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Recht bei Frau Prof. Dr. Anuscheh Farahat, LL.M (Berkeley). Sie studierte Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit einem Schwerpunkt im Völkerrecht sowie an der Katholieke Universiteit Leuven, Belgien mit Fokus auf dem Europarecht. Von 2017-2019 war sie studentische Hilfskraft in der Emmy-Noether Forschungsgruppe „Transnationalen Solidaritätskonflikte“ am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg.

Katharina König promoviert auf dem Gebiet der Verfassungsvergleichung zu urbanen Ausgrenzungs- und Segregationsprozessen. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf Eigentumsgrundrechten und sozialen Grundrechten. Das Promotionsvorhaben wird durch die Studienstiftung des deutschen Volkes sowie durch das Marianne-Plehn-Programm (Elitenetzwerk Bayern) gefördert.

Lehrveranstaltung im SoSe 2022:

Proseminar
Eigentum und Wohnraum.
Die Wohnraumverteilung in der verfassungsrechtlichen Eigentumsordnung
Weitere Informationen auf StudOn.